home
-
-
-
-

Kolombarium (Urnenbestattungshaus)
 
ERLÄUTERUNG

Das Bestattungshaus Pütz-Roth entwickelte in den letzten 30 Jahren eine neue Sensibilität im Umgang mit dem Tod und wurde als "Haus der menschlichen Begleitung" über Deutschland hinaus bekannt. Es liegt in einem hängigen Waldareal am Stadtrand von Bergisch Gladbach. Die eigentlichen Räumlichkeiten für Trauerfeiern, Abschiedräume, etc. werden ergänzt durch „Die Gärten der Bestattung“ einem Waldgelände, das als privater Urnenfriedhof den individuellen Wünschen der Trauernden Möglichkeiten und Rechte einräumt, die an normalen Friedhöfen nicht möglich sind.
Skulpturen, Installationen, Natur, Begeh- und Begreifbares in dem Gelände sollen die Besucher - im speziellen die Trauernden - anregen, eine andere Wahrnehmungsebene zu erfahren. Als Angebot sollen sie Hilfestellung sein zum Empfinden von Ruhe, Hoffnung, Kraft und der Überwindung von Angst.
Dieses Areal erhielt einen weiteren Schwerpunkt durch den Bau eines 7,00 x 7,00 Meter großen, Pavillons der in erster Linie als Kolumbarium (Urnen-Bestattungshaus) dient. Die außen verspiegelten Wände sind als Kammern ausgebildet, die der befristeten Urnenverwahrung dienen.
Von außen betrachtet man einen verschlossenen Kubus, im Inneren hingegen bietet das Gebäude einen Ort der Meditation, an dem der Besucher unbeobachtet weinen, denken, träumen, lachen oder auch schreien darf. Durch ein Glasdach öffnet sich der Blick in den Himmel. In diesem Innenraum gibt es dazu die Möglichkeit, kleinere, intime Trauerfeiern abzuhalten.